Letzte Aktualisierung: 12.07.2020

Besucherzähler Einfügen Besucherzähler Skript Besucherzähler Für Blog
 

Mit Dem Auto:

Ihren Urlaubsort erreichen Sie bequem mit dem Auto über das gut ausgebaute französische Autobahnnetz. Im Westen verlassen Sie Deutschland auf der A1/A64 bei Trier. Über Luxemburg (noch mal günstig tanken), Metz, Nancy, Dijon, Lyon und weiter durchs Rhonetal geht es zügig nach Süden. Alternativ aus dem süddeutschen Raum ist die Anfahrt über Freiburg, Mulhouse, Lyon zu bevorzugen. Bei Orange wechseln Sie auf die A9 Richtung Barcelona. Vorbei an Nimes und Montpellier erreichen Sie die Abfahrt Narbonne-Est. Von dort fahren Sie noch 14 km über die Landstraße, ohne Stadt- oder Ortsdurchfahrt bis zu Ihrem Urlaubsdomizil.

Die französischen Autobahnen sind meist 3-spurig ausgebaut und Mautpflichtig. Für den Abschnitt von Nancy bis Narbonne-Est kann man mit rund 60,- € rechnen. (Stand 2015)

 

Mit dem Flugzeug:

Die nächst gelegenen Flughäfen befinden sich in Bézier, Carcassonne, Montpellier und Girona (Spanien). Ryanair (www.ryanair.com/de/) bietet Flüge bereits ab 20,- € von Düsseldorf-Weeze nach Béziers und von Frankfurt-Hahn nach Montpellier an. Bereits von zu Hause aus kann man einen Mietwagen anmieten und so, in kurzer Zeit Narbonne-Plage erreichen.

 

Mit der Bahn:

Der Bahnhof der Stadt Narbonne verfügt über eine gute Anbindung an das französische Schnellbahnnetz. Vom Bahnhof aus erreicht man Narbonne-Plage mit Bus oder Taxi. Die Entfernung beträgt 18 km. Eine Bushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauses (100 m zu Fuß).

Hier der Link zur französischen Bahngesellschaft SNCF( de.voyages-sncf.com/de)

 

[Startseite] [Die Lage] [Das Haus] [Preise] [Belegung] [Anreise] [Umgebung] [Ausflüge] [Kontakt] [Impressum] [Corona-Info]